Entwicklung eines neuartigen Liegerades

Die Fotos sind nach Aufnahmedatum geordnet:                (von unten nach oben)

SPEZI 2019 in Germersheim

Beim Knicklenker-Workshop hatten interessierte Besucher die Möglichkeit einen Knicklenker zu fahren. Die Hemmschwelle mein  Fahrschul-Knicky auszuprobieren war gering. Nahezu alle "Neulinge" konnten nach kürzester Zeit auf dem belebten Parkplatz einige Runden damit drehen.

Der Mythos, ein Knicklenker sei schwer zu fahren, ist damit widerlegt.

                       Beschreibung für Insider

IMG_20190429_190426 - c
Federung mit Schnur

Die Schnur am Heck hat eine Arbeitsdehnung von ca. 25%. Das Heck ist dadurch gefedert. Ohne zusätzliche Bauteile wie, Dämpfer, Elastomere oder Federn.

Die Leine am Tretlager ist aus fast dehnungsfreiem Dyneema.

2. Versuch:    Die Federung, nur mit einer Schnur, ohne Dämpfer, Feder oder Elastomer, zu ersetzen.

2.Versuch: Ist eine Federung OHNE Dämpfer oder Elastomer realisierbar?

Die Schnur am Heck hat kaum Arbeitsdehnung. Zugfedern übernehmen die Federung

"Sedan Speed" - der Kargarm kann weg
"Sedan Speed" und "Sedan Mountain"
"Sedan Speed" - Sram Eagle 12 und 20" Rädern
"Sedan Morphing" - Aus Mountain wird Speed

1. Versuch:

Ersetzen des Heck-Dämpfers durch eine Schnur

Schnurfederung April 2017
"Sedan Mountain-E-Racer" 24 Zoll
"Sedan Mountain-E-Racer" 24 Zoll
DSC02072 Detail
DSC02097-b

Vorteile:

Kette wird kurz.

Umlenkrolle entfällt.

Bessere Kraftübertragung.

Weniger Tretlagerüberhöhung

Der Kargarm wird extrem kurz (ab Sept. 2018).

Deshalb letztendlich auch leichter.

Meilenstein der Entwicklung:                   Die Tretlagerschwinge ist geboren.

"Flevo Mountain-E-Racer" 26 Zoll
"Sedan Mountain-E-Racer" 26 Zoll
"Flevo Mountain-E-Racer" 26 Zoll
Federung 2. Versuch: geschobene Schwinge
Federung 1. Versuch: gezogene Schwinge
"Flevo-E-Racer" - im Forggensee - (schon mit breiteren Reifen)
25.6.13 - EBay kauf